Soba Nudelsalat mit Erdnussdressing (vegan)

image_pdfimage_print

Hallo meine Lieben!

Sommerzeit ist Salatzeit. Heute zeige ich euch einen knackigen und frischen Salat mit Soba-Nudeln.

Bei Soba-Nudeln handelt es sich um japanische Nudeln aus Buchweizen.
Der Salat eignet sich super um ihn vorzubereiten und ihn dann als gesunde Jause ins Büro, auf die Uni oder vielleicht zum Picknicken mitzunehmen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Portionen: 2 – Dauer 20-25 min. – Schwierigkeit: einfach

Soba Nudelsalat Zutaten

Ihr benötigt:

Für den Salat:

  • 180g Soba-Nudeln (ihr findet diese Nudeln im Reformhaus, oder sogar bei Merkur in der Exotik-Abteilung, wo sie glaube ich japanische Buchweizen-Nudeln heißen)
  • 1 Stück Frühlingszwiebel
  • Handvoll Koriander
  • 1/2 Gurke
  • 2-3 Karotten
  • Handvoll Sojabohnen (gibt es im Tiefkühlregal)
  • 1-2 EL schwarzen Sesam
  • eventuell Erdnüsse

Für das Dressing:

  • 3 EL Erdnussbutter
  • 20-30 ml Wasser (Oder Kokosmilch)
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Stück Limette
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL Ahornsirup oder Honig
  • Salz

1. Das ganze Gemüse und den Koriander waschen und trocknen.
Die Sojabohnen könnt ihr einfach mit heißen Wasser aus der Leitung in eine Schüssel geben bis sie aufgetaut sind.

2. Wasser in einen Topf zum Kochen aufstellen. (Oder ihr verwendet euren Wasserkocher um das Wasser zu erhitzen. Geht schneller und spart Energie. Außer bei Induktionskochfeldern ;) )
Wenn das Wasser kocht, könnt ihr die Nudeln laut Packungsanleitung zubereiten und anschließend kalt abspülen.

*Tipp: Ihr könnt euch eine kleine Tasse heißes Nudelwasser zur Seite stellen bevor ihr die Nudeln abseiht, denn das benötigt ihr später für das Dressing.

3. Die Frühlingszwiebel samt dem grünen Teil in feine Ringe schneiden.

IMG_1552k

4. Die Gurke mit dem Gemüsehobel bzw. dem Messer in feine längliche Streifen schneiden.

5. Karotten mit dem Gemüseschäler in breite Streifen hobeln.

6. Den Koriander fein hacken.

7. Für das Dressing:
Den geschälten Knoblauch zusammen mit dem Saft einer halben Limette und den restlichen Zutaten zusammen in ein Gefäß geben und mit dem Stabmixer pürieren.
Ihr könnt entweder heißes Wasser zum Verdünnen der Soße verwenden, bzw. heiße Kokosmilch. Gebt solange Flüssigkeit hinzu, bis die Soße schön cremig wird. Sie soll dabei jedoch nicht zu flüssig werden.
Anschließend mit etwas Salz und Limettensaft bzw. Sojasoße abschmecken.

IMG_1557k

8. Nun den gehackten Koriander, die Sojabohnen, den Sesam, die Karotten- und Gurkenstreifen mit den kalten Soba-Nudeln in einen Topf geben.
Das Dressing darüber leeren, alles noch einmal abschmecken und ab auf den Teller damit!
Wer will kann den Salat mit gehackten Erdnüssen garnieren.

Soba Nudelsalat

Soba Nudelsalat

Viel Spaß beim Nachkochen! :)

 

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

Folge mir auf Instagram: