Jausenbrot im Glas für Unterwegs

image_pdfimage_print

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber mir scheint der Transport von einem Jausenbrot gleicht manchmal der Suche nach Verkäufern im Baumarkt. Beides wirkt zu Beginn unmöglich.

Entweder das Brot kommt als loses Puzzle beim Zielort an und ich muss es neu zusammen bauen, oder aber es ist total labbrig und durchgsaftlt. Zugegeben, dass sind beides Eigenschaften die ich weder bei meinem Brot, noch bei anderen Dingen schätze. ;p

Einige schreien jetzt vielleicht auf und sagen: Aber dann nimm doch einfach Alufolie und wir hätten uns den ganzen Beitrag hier sparen können! Tja… da muss ich euch enttäuschen. Die Verwendung von Alufolie kommt für mich aus vielerlei Hinsicht nicht in Frage.
Also musste eine neue Idee her. Moment mal… da war doch was von wegen Puzzle oder? Eigentlich gar nicht so blöd, wenn das Brot eh schon in seine Einzelteile zerlegt ist, waurm dann nochmal zusammen bauen?
Und so entstand eines Tages, als ich genervt die Einzelteile von meinem Weckerl aus der Jausendose zusammen gebaut habe, die Idee: Jausenbrot im Glas! Wozu Brote mühsam zweimal machen, wenn ich das ganze Teil auch einfach in ein Glas schmeißen kann?

Jetzt gibt es keine genervte Nora mehr, wenn ich meine Jause auf der FH, Arbeit oder irgendwo am Weg dazwischen auspacke!

Viel Spaß bei Nachkochen! (Ähm ja.. Kochen darf man das eigentlich gar nicht nennen oder? :P)



Jause im Glas

Brot mit Frischkäse-Eiersalat

Diesen Eiersalat müsst ihr probieren! Er ist so cremig lecker und dabei so viel fettärmer als die Konkurrenz aus dem Supermarkt.

Ihr benötigt:

1 Scheibe Brot (Ich verwende gerne Vollkornbrot. Das das in Vakuum verpackt und länger haltbar ist.)
4 Stück Cherrytomaten
1 Stück Mini Gurke
2 Radieschen
2 Eier (hartgekocht)
1 gehäufter EL Frischkäse
Kresse
1 TL Dijon Senf
1 TL Zitronensaft
optional: Kürbisgerne und Kürbiskernöl
Salz, Pfeffer

1.

Für den Eiaufstrich:

Die harten Eier schälen und halbieren. Dann den Dotter heauslöse und in eine kleine Schale geben.
Den Frischkäse, die Kresse, Salz, Pfeffer, Senf und Zitronensaft dazu geben. Gut vermischen.
Dann das Eiweiß in weine Würfel schneiden und zum Aufstrich geben. Alles gut vermengen.

2.

Das Brot in kleine Würfel schneiden und in ein verschließbares (und dichtes) Glas geben.

3.

Tomaten, Radieschen und Gurken waschen und in kleine Würfel hacken.
Die Würfel dann ebenfalls ins Glas geben.

4.

Dann den Eiaufstrich ins Glas geben.
Wer will kann noch etwas Kürbiskernöl darüber leeren und ein paar Kürbiskerne darauf verstreuen.

Fertig ist Jausenbrot Nummer 1!

Jausenbrot

Jausenbrot mit Schinken, Käse und Frischkäse

Ihr benötigt:

1 Scheibe Brot
2-3 Scheiben Schinken
2 Scheiben Käse
2 gehäufte EL Frischkäse
optional: Basilikum, Zitronensaft
1x Minigurke bzw. 1/4 Salatgurke
1-2 Radieschen
1/4 Paprika

1.

Das Brot in feine Würfel schneiden und in ein Gefäß eurer Wahl geben.

2.

Gurke, Paprika, Radieschen waschen, in feine Würfel schneiden und in das Glas geben.

3.

Schinken und Käse in feine Würfel hacken und in das Glas geben.

4.

Frischkäse optional mit etwas Salz, Pfeffer, Basilikum und einem Spritzer Zitronensaft vermischen und dann als Abschluss oben drauf geben.

So einfach geht es und ihr habt eine super leckere und schnelle Jause bzw. Frühstück für Unterwegs!

Jause 2 go

Lunch 2 go

Eure nonolicious

no comments
Add a comment...

Your email is never published or shared. Required fields are marked *

Folge mir auf Instagram: