Beschwipste Zwetschgen Knödel mit Mohn

Beschwipste Zwetschgen Knödel mit Mohn

image_pdfimage_print

Oh Gott Oh Gott.. die Zwetschgen Saison ist ja leider schon vorbei, ich hoffe trotzdem, dass die ein oder anderen von euch so fleißig waren und vielleicht ein paar Zwetschgen eingefroren haben.

Schande über mein Haupt! Aber die Knödel sind so gut, dass ich euch dieses Rezept auf keinen Fall vorenthalten möchte! :)
Schmecken auch super toll mit Marillen oder Erdbeeren.

Der Teig ist super einfach und schnell zubereitet, also ran an die Knödel! Jetzt gibts keine Ausreden mehr.

Portionen: 6-8 Knödel – Dauer: 45 min. – Schwieriegkeit: mittel

Pflaumen Knödel

Ihr benötigt:

Für den Teig der Zwetschgenknödel:
  • 500g Kartoffeln mehlig
  • 25g Grieß
  • 40g Butter
  • 1 Ei
  • ca. 120g Mehl
Für den Rest:
  • 6-8 Zwetschgen
  • etwas Butter
  • Mohn gemahlen
  • Zimt
  • etwas Rum
  • Würfelzucker (pro Knödel ein Stück)
  • Staubzucker

Die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen und dann auskühlen lassen. (Oder unter kaltem Wasser spülen.)

Die Erdäpfel durch eine Kartoffelpresse drücken.
*Tipp: Ihr könnt sie ganz einfach mit der Schale pressen. Kein langes Schälen notwendig :)
Wer keine Presse hat, der muss die Erdäpfel leider schälen und dann mit zB einem Handrührgerät oder Kartoffelstampfer zerkleinern.

40g Butter schmelzen und mit Mehl, Ei, Grieß zu einem Teig vermischen.

Die Kartoffeln zur Mehlmischung geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Gegebenenfalls noch etwas Mehl dazu geben.

Die Zwetschgen waschen, in der mitte aufschneiden, aber nicht durchschneiden und entkernen.

Dann etwas Rum mit einer Prise Zimt vermischen.

Den Würfelzucker kurz in die Rum-Zimt-Mischung tauchen und dann je ein Stück in eine Zwetschge geben.

Pflaumen Karoffelknödel

Den Zeig in 6-8 (je nach Größe eurer Zwetschgen) gleich große Stücke teilen.

Dann aus einem Teigstück einen runden Kreis formen und die Zwetschge drauf geben. Die Zwetschge mit dem Teig ummanteln.

Kartoffelteig Pflaumenknödel

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Knödel ca. 15 Minuten darin kochen.

Anschließend etwas Butter schmelzen.

Die Knödel abtropfen und mit der zerlassenen Butter, Mohn, Staubzucker und einer Prise Zimt servieren.

Germknödel Zwetschgen knödel  Zwetschgenknödel

Viel Spaß beim Nachkochen,

Eure nonolicious

One Comment

  1. da bekommt man ja gleich Hunger

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*