Pulled Barbecue Chicken Cheese Quesadilla

Pulled Barbecue Chicken Cheese Quesadilla

image_pdfimage_print

Phu… nach so langer Zeit, weiß ich gar nicht mit welchen Worten ich diesen Beitrag nun einleiten soll. Aber es geht um knusprige Quesadilla gefüllt Pulled Barbecue Chicken und Käse. Mehr muss ich eigentlich gar nicht sagen oder?

Nagut.. einen kurzen Einblick darüber was in den letzten Monaten so passiert ist, kann ich euch dann doch geben. Es hat sich nämlich einiges getan im Hause nonolicious.

Erst einmal hat eine neue Vollzeit-Stelle mein Leben etwas auf den Kopf gestellt, aber was soll ich sagen „Man mag es eben…“ ;) Na wer hat den Tipp verstanden in welche Firma es mich verschlagen hat?

Als wären FH und Vollzeit arbeiten nicht genug, kam noch ein spontaner Umzug dazu. Was man hald so macht.. Innerhalb einer Woche eine Wohnung besichtigen, alten Mietvertrag kündigen und umziehen. Läuft bei mir!

Aber schön langsam hat sich alles wieder eingependelt. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle noch einmal an Mr. Licious: Ohne Dich wäre das alles so nicht möglich gewesen! :-*

So genug rumgeschnulzt! Kommen wir nun zum spannenden Teil: Den Quesadilla. Dieses Rezept ist derzeit mein absolutes Lieblingsrezept. Egal ob zu Mittag, am Abend oder am nächsten Tag kalt in der Früh. Sie schmecken einfach IMMER! Also ran an den Herd und nachkochen.

Ich empfehle euch meinen klassischen Sauerrahm-Dip dazu. Passt perfekt dazu und gibt dem Ganzen das gewisse Etwas.

Portionen: 2 – Dauer: 30 Minuten – Schwierigkeit: kinderleicht

Quesadilla zutaten

Ihr benötigt:

  • 4 kleine Tortilla Wraps
  • 2 Stück Hühnerbrust (ca. 400-500g)
  • 100-150g Cheddar (würzig)
  • 4-5 EL Barbecue
  • 1 EL Honig
  • 1-2 EL Öl
  • Optional für einen leckeren Sauerrahm-Dip:
    • 1 Becher Sauerrahm
    • 1x Limette
    • 1-2 Knoblauchzehen
    • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Hühnerbrust trocken tupfen.

2. Öl in eine Pfanne geben und diese heiß werden lassen. Dann die Hühnerbrüste von beiden Seiten scharf anbraten.
Temperatur runterschalten und einen Deckel auf die Panne legen. Das Huhn ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze durchgaren lassen und regelmäßig wenden.

3. Während das Huhn in der Pfanne gart könnt ihr den Käse reiben.

4. Für den Dip einfach den Sauerrahm mit dem Saft einer halben Zitrone mischen. Dann 1-2 Knoblauchzehen dazu pressen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Barbecue Soße und Honig in einer Schüssel vermischen.

6. Das fertige Huhn mit zwei Gabeln zerreißen, in die Schüssel mit der Barbecue Soße geben und alles gut vermischen.

Pulled Chicken

Pulled Chicken

7.Große Pfanne bei mittlerer Hitze aufstellen.

8. Dann etwas Huhn auf der Hälfte eines Wraps verteilen, Käse darüber streuen und mit der anderen Wraphälfte zuklappen. Gut zusammendrücken. Ab damit in die Pfanne und von beiden Seiten langsam knusprig braten. Hin und wieder könnt ihr die Quesadilla mit einem Pfannenwender flach drücken.
*Tipp: Etwas frische Petersilie über das Fleisch streuen!

Pulled Chicken

Pulled Chicken Quesadilla

Fertig ist eure Quesadilla! Heiß servieren und dazu den Sauerrahmdip reichen. Mahlzeit :)

Quesadilla Huhn Käse

 

Viel Spaß beim Nachkochen,

eure nonolicious

 

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*