Burger mit Huhn & Ananas-Speck Ring

Burger mit Huhn & Ananas-Speck Ring

image_pdfimage_print

Bei hohen Temperaturen bleibt im Hause nonolicious die Küche gerne kalt. Weil wir aber nicht auf warme Gerichte verzichten wollen, verlegen wir das Kochen einfach auf die Terrasse. Naheliegend oder? Deshalb ist der heutige Beitrag eine Ode an unseren Grill.

Lieber Grill: Danke dafür, dass du uns immer mit knusprigen Burger Brötchen, zartem Fleisch und knackigem Gemüse versorgst.

Möge deine Kohle immer heiß sein, und deine Glut nie versiegen!

Als michdie netten Damen von Hofer gefragt haben, ob ich nicht einen Beitrag für die #sogrilltHofer Reihe machen möchte, musste ich natürlich nicht lange überlegen. Die Kohle war quasi schon angeheizt, da war die Zusage noch nicht einmal verschickt. Und ihr habt jetzt nicht nur ein weiteres Rezept von mir, sondern könnt auch auf der #sogrilltHofer Seite auch bei einem Gewinnspiel mitmachen. Ich drücke euch die Daumen! :)

Jetzt aber zum Rezept: Ich serviere euch einen knusprigen Ciabatta Burger vom Grill gefüllt mit Hühnerfleisch, mit Speck ummantelten Ananasringen und dazu eine herrliches Curry-Ananas-Ketchup. Klingt gut? Dann nichts wie ran an die Grillkohle!

Portionen: 2 Burger – Dauer: 25 Minuten (exkl. Vorheizzeit der Kohle) – Schwierigkeitsgrad: einfach

sogrillthofer

Ihr benötigt:

  • 4 Scheiben Ciabatta (Ich verwende zum Grillen gerne das Grill Ciabatta aus dem Brotregal vom Hofer.)
  • 1-2 Ananasringe pro Burger und einen Ring für die Soße (Ihr könnt entweder Ananas aus der Dose verwenden, oder eine frische kaufen uns selbst Ringe rausschneiden.)
  • Salat (Ich verwende am liebsten frischen Blattspinat.)
  • je nach Menge benötigt ihr ca. 4-5 Streifen Speck pro Ananas-Ring
  • 1 Scheibe Käse pro Burger (Mhhh probiert mal den Raclette Käse von Hofer: Perfekt zum Grillen!)
  • 300 g Hühnerbrust
  • Currypulver
  • 6 EL Ketchup
  • etwas Öl
  • Salz, Pfeffer

Ich heize als erstes immer den Grill an.

1. 
Die Hühnerbrust mit Currypulver (oder Grillgewürz eurer Wahl) und etwas Öl marinieren.

2.
Den Speck wie auf dem Bild abgebildet auflegen und die Ananas Ringe darin einwickeln.

3.
Für die Soße: Ketchup mit etwas Currypulver (ca. 1 TL), Salz und Pfeffer würzen. Einen Ananasring in kleine Stücke schneiden und zur Soße geben. Wer Ananas aus der Dose verwendet, kann noch etwas von dem Saft aus der Dose dazu geben. Mhh sehr lecker!

4.
Das Ciabatta in Scheiben schneiden.

5.
Wenn die Kohle heiß genug ist kann es auch schon losgehen!
Zuerst die Hühnerbrust angrillen. Kurz bevor diese fertig ist, kommen die Ananas-Speckringe dazu.

sogrillthofer

Ganz am Schluss kurz das Ciabatta von beiden Seiten knusprig grillen. Dann die knusprigen Brotscheiben mit Käse und Salat belegen. Darauf dann die aufgeschnittene Hühnerbrust geben und zu guter Letzt die knusprigen Ananas Speck Ringe darauf geben. Alles mit eurer Soße garnieren und fertig ist euer Hühner Burger vom Grill. :)

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure nonolicious


*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit der Hofer KG.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*